moderne Büroimmobilie im trimonte park - Bochum

 

Moderne und repräsentative Bürobereiche mit ca. 7.530 m² Nutzfläche erstrecken sich über die 7 Etagen, die Grundstücksfläche beträgt komfortable 8.582 m².

Die besten Standortvoraus-
setzungen

Die 7-geschossige Liegenschaft Wasserstraße 223 im Schnittpunkt von Innenstadt und Ruhruniversität ist Teil des Trimonte Parks, dem Dienstleistungszentrum im Süden Bochums.

Der besondere Grundriss der Wasserstraße 223 mit rechtwinkelig zueinander stehenden Baukörpern in Kombination mit zwei einladenden offenen Treppenhäuser mit insgesamt 3 Aufzugsanlagen ermöglichen eine flexible Multi Tenant Nutzung.

Restaurants und Nahversorger befinden sich im unmittelbaren Umfeld. Der beliebte “Rechener Park” ist fußläufig erreichbar und sorgt für die Naherholung in der Mittagspause.

Die Nutzflächen der modernen und repräsentativen Büroflächen umfassen ca. 7.530 m², die sich über 6 Etagen erstrecken. Ca. 8.682 m² beträgt die Grundstücksfläche dieser Bochumer Liegenschaft.

Die Nutzflächen der modernen und repräsentativen Büroflächen umfassen ca. 7.530 m², die sich über 6 Etagen erstrecken. Ca. 8.682 m² beträgt die Grundstücksfläche dieser Bochumer Liegenschaft.

Die Nutzflächen der modernen und repräsentativen Büroflächen umfassen ca. 7.530 m², die sich über 6 Etagen erstrecken. Ca. 8.682 m² beträgt die Grundstücksfläche dieser Bochumer Liegenschaft.

Die Nutzflächen der modernen und repräsentativen Büroflächen umfassen ca. 7.530 m², die sich über 6 Etagen erstrecken. Ca. 8.682 m² beträgt die Grundstücksfläche dieser Bochumer Liegenschaft.

7.530 quadratmeter

Hervorragende Verkehrsanbindung

PKW: Die gute Verkehrslage – in nur wenigen 100 m Entfernung vom “Bochumer Ring“, der als Zubringer zur A 40 und A 43 dient – in Kombination mit dem großzügigen Parkplatz sind die herausragenden Merkmale dieser Liegenschaft.

Fahrrad: Mit dem Abschluss der Bauarbeiten am “Springorum Radweg” im Jahr 2019, einer ehemaligen Bahntrasse, hat der Regionalverband Ruhr eine 10 Kilometer lange Nord-Süd-Verbindung quer durch Bochum geschaffen. Die alltagstaugliche und von Pendlern gerne genutzte Strecke führt von Altenbochum bis zur Ruhr mit direkter Anbindung an den Trimonte Park. 

Öffentliche Verkehrsmittel: Die U-Bahn-Haltestelle Wasserstraße, nur 3 Stationen vom Hauptbahnhof entfernt, ist in wenigen Gehminuten erreichbar. Die Haltestelle der stark frequentierten Buslinien 349 und 339 befindet sich direkt am Objekt.


Eigenschaften:

trimonte park erweitert dienstleistungsmöglichkeiten

Innerhalb des Ruhrgebiets zählt Bochum zu den bevölkerungsreichsten Städten. Durch die Fertigstellung des Trimonte Parks Anfang der 2000er Jahre hat sich Bochum als ausgeprägter Dienstleistungsstandort erneut erweitert. Die 7-geschossige Liegenschaft als Teil des Trimonte Parks, errichtet auf einem Grundstück mit einer über 100 Jahre alten Industriegeschichte, ist ein typisches Beispiel für den Strukturwandel des Ruhrgebiets vom Industriestandort zum Dienstleistungszentrum.