Dortmund: Vanderlande Industries mietet im Projekt Büroquartier Sebrathweg

Der erste Großmieter für unser Neubauprojekt „Büroquartier Sebrathweg“ steht fest. Vanderlande Industries bündelt seine Dortmunder Standorte in einem individuell zugeschnittenen Neubau und mietet langfristig rund 6.650 m² Bürofläche an. In der neuen Immobilie werden wir mit Vanderlande ein offenes, flexibles und kommunikatives Flächenkonzept umsetzen, welches vom niederländischen Stammsitz inspiriert ist und zukünftig den Mitarbeitern eine moderne Arbeitswelt bietet. Vermittelt und unterstützt wurde der Abschluss durch Stewart Darman von der CUBION Immobilien AG.

Im Gewerbegebiet „Im Weißen Feld“, entwickeln und bauen wir als westliche Erweiterungsfläche des Technologieparks Dortmund, das Neubauprojekt „Büroquartier Sebrathweg“ mit insgesamt 15.500 m² modernste und individuell auf den jeweiligen Nutzer ausgebaute Büroflächen. Die Flächen der Multi-Tenant-Immobilien sind teilbar ab 460 m². In den Erdgeschossen der Gebäude stehen Technologieflächen mit Anlieferzonen zur Verfügung, in den oberen Geschossen befinden sich Büro- / Verwaltungsflächen. Nach jetzigem Planungsstand stehen die Gebäude ab Frühjahr 2022 zur Verfügung.

Mit Vanderlande Industries konnte ein renommiertes und international aufgestelltes Unternehmen als erster Mieter für das Büroqartier Sebrathweg gewonnen werden. Die Anmietung zeigt, auch in diesen wirtschaftlich und gesellschaftlich herausfordernden Zeiten sind Großabschlüsse in Projektentwicklungen möglich. Der neue Mieter sichert sich die neuen Büroflächen in unmittelbarer Nähe zu den Universitäten langfristig und bleibt dem Standort Dortmund treu.

Vanderlande ist globaler Marktführer für zukunftssichere Logistikprozessautomation. Das 1949 gegründete Unternehmen beschäftigt weltweit mehr als 6.500 Mitarbeiter an diversen Standorten. Im Jahr 2017 wurde Vanderlande durch die Toyota Industries Corporation übernommen und wird durch die neue Partnerschaft sein nachhaltiges, profitables Wachstum fortsetzen.