Dortmund – Deutsches Rotes Kreuz wird Nachmieter im Objekt Schleefstr. – Ausbildungszentrum auf 2.444 m²

Ein unterzeichneter Mietvertrag über unser Objekt Schleefstr. 2d besiegelt die angenehmen und partnerschaftlichen Verhandlungen mit dem DRK Kreisverband Dortmund e.V.. Nach erfolgreicher Eigenvermarktung werden die 2.444 m² im Gewerbegebiet Aplerbeck Ost zukünftig ein Ausbildungszentrum des DRK beherbergen.

Durch die neue Partnerschaft mit dem Deutschen Roten Kreuz erweitern wir unser breit aufgestelltes Portfolio und legen die Basis für weitere gemeinsame Projektierungen. Der DRK Kreisverband Dortmund ist mit seinen ehren- und hauptamtlichen Aufgaben im gesamten Stadtgebiet vertreten und freut sich auf den neuen Standort.

Das dreigeschossige Gebäude, das bislang zum Betrieb eines Callcenters genutzt wurde, wird durch die Markus Gerold Dienstleistungs- GmbH umgebaut und an die Bedürfnisse des DRK angepasst. Das Objekt mit der ansprechend verglasten Eingangsfassade wurde 2001 auf dem 2.181 m² großen Grundstück errichtet und 2013 von uns erworben.

Bereits seit Anfang der 50er Jahre hat sich der Kreisverband des Deutschen Roten Kreuzes Dortmund e.V. der Förderung der berufliche Aus-, Fort- und Weiterbildung und Breitenausbildung verpflichtet und ihr Schulungsangebot stetig ausgeweitet. Fred Weingardt, stv. Kreisgeschäftsführer des DRK freut sich, mit der Ansiedlung des Aus- und Weiterbildungszentrums in der Schleefstraße diese Entwicklung nachhaltig zu fördern und am neuen Standort zu etablieren. Schwerpunkt des DRK – Ausbildungszentrums mit Pflege- und Rettungsdienstschule an der Schleefstraße wird die generalistischen Pflegeausbildung, als Nachfolge der Gesundheits- und Krankenpflege sowie die Altenpflegeausbildung, sein. Weiterhin werden am neuen Standort die zukünftigen Notfallsanitäter und Rettungssanitäter ausgebildet.